Altenstädter Gesellschaft für Geschichte und Kultur e.V.
Altenstädter Gesellschaft für Geschichte und Kultur e.V.
my-Gaestebuch.de

Hosting by Abonda

Türkei Angebote
Datenschutzerklärung Wir freuen uns sehr über Ihr Interesse an unserem Verein. Der Datenschutz hat einen besonders hohen Stellenwert für den Vorstand der Altenstädter Gesellschaft für Geschichte und Kultur e.V. (AGGK). Eine Nutzung der Internetseiten der AGGK ist grundsätzlich ohne jede Angabe personenbezogener Daten möglich. Die Verarbeitung personenbezogener Daten, beispielsweise des Namens, der Anschrift, E-Mail-Adresse oder Telefonnummer einer betroffenen Person, erfolgt stets im Einklang mit der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und in Übereinstimmung mit den für die AGGK geltenden landesspezifischen Datenschutzbestimmungen. Mittels dieser Datenschutzerklärung möchte unsere Gesellschaft die Öffentlichkeit über Art, Umfang und Zweck der von uns erhobenen, genutzten und verarbeiteten personenbezogenen Daten informieren. 1. Allgemeines zur Datenschutzerklärung der AGGK Die AGGK hat als für die Verarbeitung von Daten Verantwortliche zahlreiche technische und organisatorische Maßnahmen im Sinne der (DSVGO) umgesetzt, um einen möglichst lückenlosen Schutz der in ihren Medien gespeicherten, personenbezogenen Daten sicherzustellen. Dennoch können internetbasierte Datenübertragungen grundsätzlich Sicherheits-lücken aufweisen, sodass ein absoluter Schutz nicht gewährleistet werden kann. Aus diesem Grund steht es jeder betroffenen Person frei, personenbezogene Daten auch auf alternativen Wegen, beispielsweise telefonisch oder per Brief an uns zu übermitteln. 2. Verantwortliche Stelle Verantwortlich im Sinne der DSGVO ist die: Altenstädter Gesellschaft für Geschichte und Kultur e.V. Am Pfahlgraben 16 63674 Altenstadt Deutschland Tel.: (+49) 6047 7579 E-Mail: info@aggk.de Website: www.aggk.de 3. Erfassung von Daten und Informationen Der Aufruf der Internetseite der AGGK (Homepage) durch eine Person erfasst keinerlei Daten und Informationen der betreffenden Person. Die Homepage enthält ausschließlich Informationen über die AGGK und deren Veranstaltungen. Lediglich die Anzahl der Aufrufe wird gezählt. Berichte über abgehaltene Veranstaltungen sind in der Regel Presseberichte. Das zugehörige Bildmaterial, z.B. Gruppenfotos, wurde dabei zusammen mit den Berichten in der lokalen Presse veröffentlicht. Es ist mit dem ausdrücklichen Wissen der abgebildeten Personen bezüglich der Verwendung dieser Fotos aufgenommen worden. Die persönlichen Daten der Mitglieder der AGGK werden manuell aus dem Eintrittsformular entnommen und auf Rechnern der AGGK gespeichert. Diese Daten werden ausschließlich zum postalischen Versand von Mitteilungen über Veranstaltungen der AGGK, für Einladungen zu Versammlungen und die Bankdaten (Kontonummern) zum Einzug der Jahresmitgliederbeiträge verwendet. Die Angabe von E-mail-Adressen ist dabei erwünscht und die Angabe der Geburtsdaten ist freiwillig. Mit der Abgabe der unterschriebenen Beitrittserklärung gilt die Zustimmung der betreffenden Person zur v. g. Nutzung ihrer Daten als erteilt. 4. Weitergabe von Daten Die der AGGK erhobenen und auf maximal 2 Rechnern der AGGK gespeicherten Daten werden grundsätzlich nicht weitergegeben. In seltenen Fällen kann es jedoch vorkommen, dass für den Versand von Unterlagen Name und Anschrift des Empfängers an ein Transportunternehmen weitergegeben werden muss. In diesen Fällen wird die Einwilligung der betreffenden Person eingeholt. 5. Kontaktmöglichkeiten  mit der AGGK Die Internetseite der AGGK enthält Angaben, die eine schnelle elektronische Kontaktaufnahme zu unserem Verein ermöglicht, was ebenfalls eine allgemeine Adresse der sog. elektronischen Post     (E-Mail-Adresse) umfasst. Darüberhinaus sind Eintragungen in unserem elektronischen Gästebuch möglich. Sofern eine betroffene Person per E-Mail personenbezogene Daten übermittelt, werden diese für Zwecke der Bearbeitung oder der Kontaktaufnahme zur betroffenen Person automatisch gespeichert. Es erfolgt keine Weitergabe dieser Daten an Dritte. Die mit einer E-mail eingehenden persönlichen Daten bleiben auf dem Server des Internetproviders solange gespeichert, bis ein Widerruf gegen diese Speicherung bei der AGGK eingeht. Die E-mail-Adressen von Nichtmitgliedern können dann von der AGGK für die Versendung von Informationen zu Veranstaltungen der AGGK benutzt werden, solange dies vom betreffenden Empfänger gewünscht wird. 6. Rechtsgrundlage der Verarbeitung Art. 6 I lit. a DS-GVO dient unserem Verein als Rechtsgrundlage für Verarbeitungsvorgänge, bei denen wir eine Einwilligung für einen bestimmten Verarbeitungszweck einholen. Ist die Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung eines Vertrags, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, erforderlich, wie dies beispielsweise bei Verarbeitungsvorgängen der Fall ist, die für eine Lieferung von Waren oder die Erbringung einer sonstigen Leistung oder Gegenleistung notwendig sind, so beruht die Verarbeitung auf Art. 6 I lit. b DSGVO. Gleiches gilt für solche Verarbeitungsvorgänge die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind, etwa in Fällen von Anfragen zur unseren Veranstaltungen, Angeboten oder Leistungen. Unterliegt unser Verein einer rechtlichen Verpflichtung durch welche eine Verarbeitung von personenbezogenen Daten erforderlich wird, wie beispielsweise zur Erfüllung steuerlicher Pflichten, so basiert die Verarbeitung auf Art. 6 I lit. c DSGVO. Letztlich könnten Verarbeitungsvorgänge auf Art. 6 I lit. f DSGVO beruhen. Auf dieser Rechtsgrundlage basieren Verarbeitungsvorgänge, die von keiner der vorgenannten Rechtsgrund-lagen erfasst werden, wenn die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Vereins oder eines Dritten erforderlich ist, sofern die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen nicht überwiegen. Solche Verarbeitungsvorgänge sind uns insbesondere deshalb gestattet, weil sie durch den Europäischen Gesetzgeber besonders erwähnt wurden. 7. Rechtswirksamkeit Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr, oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokuments in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt. Altenstadt, den 09.06.2018 Der AGGK Vorstand